Simon Stahl – Von Schnitzeln und Amöben

19. Mai 2021

Simon Stahl, in Lübeck geboren, war gefeierter Marketing-Experte, Art Director in zahlreichen namhaften Werbeagenturen und nun ist er ausgezeichneter Gastronom in Köln. Er hatte keine Lust mehr auf Wichtig Wichtig und wollte endschleunigen.

Nun führt er gemeinsam mit René Deichmann zusammen, sein altes Stammlokal, das “Em Ringströßje” in Köln-Müngersdorf – em-ringstroessje.de. Ein Lokal, das übrigens von Mathias Nelles Opa 1964 eröffnet wurde.

Was wie eine Schnapsidee klingt, ist trotz Corona erfolgreich und von den Gästen erhielt er das Siegel “Die Besten 2021” für die beste Gastronomie in Köln. Seitdem darf er sich Kölner Schnitzelkönig nennen, sagte der Express (www.express.de/koeln/-jode-lade-…?cb=1621055059618).

Trotzdem hält er dem Art Directors Club die Treue und ist weiterhin als Juror tätig. Außerdem schlägt sein Herz für Gastronomie im Allgemeinen. Wir schwelgen in Erinnerungen, als es “Bei Lena” am Mediapark noch gab.

Und nun hat er schon wieder ein neues Projekt: Er braut in der Eifel sein eigenes Bier: “Eifeler Helles” unter dem Label Blanq (https://blanqbier.de).

Die Drei von der Tankstelle haben folgendes getankt:

Düxer Bock
https://duexerbock.de/bier/

Leikeim Landbier
https://www.leikeim.de

Stauder – Original Bierchen
https://stauder.de/unser-bier/bierchen.html

Intro: HarmoniaProductions – Funk Groove
(audiojungle.net/item/funk-that-groove/28752970)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bring mich ganz nach oben

Alkohol erfordert einen verantwortungsvollen Umgang. Hoher Alkoholkonsum kann Deine Gesundheit gefährden. Alkohol kann abhängig machen.
Wie machen hier nur Spaß und konsumieren verantwortungsvoll.